und die nächste Liste - KW 13

vorläufig geplant:
  • Apotheke (angerufen)
  • Fahrtenbuch + Honorarnote schreiben
  • Stunden schreiben
  • Mail C. (Unterlagen)
  • Zeitschriften sortieren
  • Anruf AK
  • PT - Geschichte
  • Bilder fixieren
  • Lebenslauf Sophie (Donnerstag)
  • Besuch G. (von ihr auf nächste Woche verschoben)
  • Emil-Flasche bestellen
  • PR-Text für Alex (mein Part ist soweit erledigt)
Montag:
So, Zimmerbrunnen ist sauber und aufgestellt (Für den hab ich jetzt durch ein bissl Umräumen einen guten Platz im Wohnzimmer gefunden, deshalb durfte er sein Schattendasein im Vorzimmer beenden. Kurioserweise dufteten die Steine, weil der Brunnen dort stand, wo sich der Liebste seinem morgendlichen Parfümierungsritual hingibt *gg*), mehrere Mails geschrieben, Telefonat erledigt, Geschirrspüler und 2 Maschinen Wäsche laufen, der Trockner auch.
Trockene Wäsche ist weggeräumt.

Den fleckigen Sessel hab ich mit Teppichreiniger, Bürste und Staubsauger bearbeitet. Ich hoffe dass ich den mit noch ein paar mal feucht besprühen, bürsten und absaugen wieder einigermaßen hinkrieg. Wer rechnet denn damit, dass eine Packung Flüssigwaschmittel kaputtet, durch das Einkaufssackerl durch-, in den Sesselpolster einsickert und dann auch noch dunkle Flecken verursacht?! Waschmittel! Warum macht das hartnäckige Flecken?! *andenkopfgreif*

edit: So, die letzten Punkte von letzter Woche sind jetzt auch erledigt!

Dienstag:
Viel ist nicht passiert. 1 h am Heimtrainer geschwitzt, Stundenliste und Fahrtenbuch geschrieben, Zahnarzt besucht.
Dann noch ein bissl telefoniert. Wirklich nicht viel für einen ganzen Tag.

Mittwoch:
Auch nicht sonderlich ergiebig. Trockene Wäsche verräumt, 1 h Heimtrainer, Blumen gegossen.
Aber - und das ist sehr, sehr gut! - ich habe endlich begonnen meinen Schreibtisch aufzuräumen! Das hat etwas länger gedauert, weil ich einige Zetterl mit notierten Webadressen herumfliegen hatte. Die musste ich mir anschauen, um herauszufinden, ob sich das Abspeichern lohnt bzw. warum ich das überhaupt notiert hatte.
Doch man kann die Tischplatte wieder sehen und ich hab einstweilen alles in 4 Kisterln gesteckt:
  • Sachen, die am Tisch bleiben
  • Sachen, die ich aktuell direkt griffbereit haben muss
  • Papiere, die in die Ordner einsortiert werden müssen
  • Sachen, wo ich noch nicht weiß, wo sie ihren Platz finden werden ;o)
Diese Kisterl, die einzelnen Fächer vom "Schreibtischaufbau" sowie das Kastl hinter mir werd ich die nächsten Tage einzeln, fachweise angehen.

Ahja - die Flecken aus dem Sessel sind nicht rausgegangen, ich hab inzwischen aufgegeben - dann wird er ausgetauscht und als Ablagefläche gebraucht.
Aurisa – 2010-03-28 13:19

Hallo Kinker :),
mir fällt jetzt leider grade kein kluger Kommentar dazu ein ;),
darum im Moment nur: Frohes Schaffen und gutes Gelingen für nächste Woche :)!
Liebe Grüße
Aurisa

Kinkerlitzch3n – 2010-03-28 14:07

Was soll man auch dazu sagen *lach*
Danke!

Aurisa – 2010-03-29 20:09

Waschmittel, das Flecken macht, die man nicht mehr rauskriegt... das ist wirklich paradox *kopfschüttel*.

Ansonsten... fleissig fleissig ;)!

Kinkerlitzch3n – 2010-03-29 20:16

Idiotisch!

Jupp, find ich auch ;o) *stolzbin*

Mondkuss69 – 2010-03-30 00:58

Ich wollte auch mal meine ToDo-Listen online stellen. Aber bei mir wär das echt peinlich, weil ich es kaum schaffe würde etwas abzustreichen... :-(
Aber bei Dir (und auch bei Aurisa) sieht das echt diszipliniert aus... Respekt!

momoseven – 2010-03-30 10:09

Ehrlichgesagt

Mir wäre es generell peinlich, meine To-Do-Liste online zu stellen (obwohl ich die Idee toll finde, und es mich animiert, mir privat so eine Liste anzulegen) Wenn ich öffentlich schreiben würde, was ich so lange nicht auf die Reihe bekommen habe, würde ich mich total schämen....

Kinkerlitzch3n – 2010-03-30 13:24

Ich finde es nicht peinlich, so bin ich eben und ich bemühe mich, möglichst vieles zu erledigen. Im Vergleich mit andern ist es vielleicht sehr wenig, aber es ist das was ich schaffen kann, ohne mich zu überfordern.
Es ist ein Ansporn für mich, dass andere mitverfolgen können, was ich erledige und was nicht.
Aus dem Grund wurde schon einiges an Unangenehmen erledigt, was ich sonst noch länger vor mir hergeschoben hätte.

Ich mag mich nicht dafür schämen, wie ich bin, auch wenn ich vieles an mir verbesserungswürdig finde ;o)

Eugene Faust – 2010-03-30 16:55

Ich finde auch die Rubrik "Camera Cleaning" bei books & more ganz interessant.

Kinkerlitzch3n – 2010-03-30 17:30

Das ist auch eine gute Idee, aber dann hätte ich ja noch x-mal den Punkt "Fotos machen + bloggen" auf jeder Liste, viiiiel zu viel Arbeit ;o)

Trackback URL:
http://kinkerlitzch3n.twoday.net/stories/6261882/modTrackback

Next Exit:

Aktuelle Beiträge

Schöne Idee. Ich...
Schöne Idee. Ich glaube, das werd ich am Wochenende...
Jule (Gast) - 2014-02-20 14:41
Cool, jetzt kann ich...
Cool, jetzt kann ich das zuordnen! Das muss in der...
Kinkerlitzch3n - 2014-01-29 18:40
Das ist ein echter ROA
Wo ist das aufgenommen? Hier gibts mehr facebook.com/ROAStreetArt
Jan (Gast) - 2014-01-26 18:45
.
momoseven - 2013-10-25 15:26
Gute Reise Eugenie!
Du warst eine wundervolle Frau und eine ungeheure...
Kinkerlitzch3n – 2013-10-25 14:20

User Status

Du kannst Dich hier anmelden.
Login

Status

Online seit 4684 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015-05-02 17:36

Ich freue mich über Post an:

kinkerlitzch3n (ät) hotmail (punkt) com

Suche



Tracker


Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Anderorts
Anna
Artverwandte
Auf dem Weg
Ausbildung Lernberatung
Befindlichkeiten
Bloggeria
Dead and gone (hope so)
Der Liebste von allen
Done & To do Listen
Eigene Werke
Familystuff
Festivals
genäht, gemalt, geschraubt, uvm.
Impressum
Kinkerlitzchen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren